Über uns

Über mich

d`Kråmerin

Hinter der Kråmerin steht Lisa Maria Frenkenberger, Mutter von 2 Kindern, frisch verheiratet, leidenschaftliche Regionaleinkäuferin, Vizebürgermeisterin und seit neuestem Unternehmerin.

Das Thema Regionalität begleitet mich schon mein ganzes Leben.

Ich glaub schon damals als Kind während meinen zahlreichen Almsommern, habe ich unsere landwirtschaftlichen Produkte zu schätzen gelernt.

Nach Landwirtschaftsschule Ursprung und Studium der Energiewirtschaft wurde mir schnell klar, die globale Energiebranche ist nicht’s für mich. Ich wollte schon damals auf regionaler Ebene mehr bewirken. Durch das Studium an der BOKU mit Schwerpunkt Regionalentwicklung schrieb ich dann sogar meine Diplomarbeit über den Selbstversuch von Salzburger Familien, die sich ein halbes Jahr lang nur regional ernährt haben.

Das Fazit dieser Familien: regionale Ernährung aus dem eigenen Bundesland ist mit herkömmlichen Versorgungsstrukturen nicht möglich. Sie wünschen sich einen Laden, wo sie nicht jedes Packerl umdrehen müssen, sondern getrost wissen, dass alles so regional wie möglich ist.

Daraufhin erstand also schon vor mehr als 8 Jahren die erste Skizze während einer Zugfahrt von Wien nach Hause mit der Idee eines regionalen Supermarkts mit Cafè.

Und wie das dann im Leben so ist, schließt sich wo eine Tür und öffnet sich wo eine andere. Und dann fragt mein Mann: „Wos, du mechst iatz de neiche Kråmerin sei?